Logo-CMJ1

Banner-News

aktuelle News, Neuigkeiten und Hinweise

Meine neuen Selbsterfahrungs-Kurse 


Mahatma Ghandi sagte: "Wir müssen die Veränderung sein, die wir in der Welt sehen wollen."
Eine weise Aussage, denn jeder von uns hat Einfluss und kann seinen Anteil dazu beitragen, unsere schöne Welt friedlicher und harmonischer zu gestalten. Dazu ist es notwendig, bei sich selbst anzufangen. Alleine ist das manchmal nicht so leicht, da so vieles im Unterbewussten verborgen liegt oder wir überfordert sind, aus unserem (desolaten) Zustand heraus, über den Tellerrand zu schauen.

Wunderbare Hilfsmittel sind hierbei einmal die intensive Beschäftigung mit den "nackten Tatsachen" der eigenen Persönlichkeit bzw. die Unterstützung von "Übersetzern". Mein neues Programm "360° DU selbst" widmet sich Dir, wenn Du magst ganz intensiv. Wir schauen uns Deine Entwicklung vom Tag Deiner Zeugung bis heute an, bei Bedarf gehen wir auch darüber hinaus, bringen Licht ins Dunkle Deines Unterbewusstseins, was sich z.B. in Form von wiederkehrenden Mustern, Glaubenssätzen, Krankheiten etc. spiegeln kann. Wenn Du auf das Bild klickst, bekommst Du mehr Informationen zu dieser spannenden 360° Betrachtung.



Ein weiteres informatives Hilfsmittel sind die systemischen Aufstellungen, mit denen viele Aspekte angeschaut werden können. Sind die dahinterliegenden Themen und Dynamiken erkannt, kann eine Veränderung stattfinden. Und zwar in die Richtung, die Dich in Deine innere Mitte, Deine Ruhe und Zufriedenheit führt. Magst Du Dich Deiner Herkunftsfamilie widmen, Deine Subpersönlichkeiten, Dein inneres Kind bzw. Deinen Reifeprozess einmal anschauen? Dann klick auf das nächste Bild und erfahre auch darüber mehr:



So, das waren die neuesten Infos von mir zu meinen neuen Programmen. Hoffentlich hast Du etwas Interessantes für Dich dabei gefunden. Ich bin gerne an Deiner Seite, ob virtuell im Webinar oder offline in der direkten Bearbeitung vor Ort. 

Herzlichste Grüße
Deine Christina Melanie

Die neue mega spannende Info - Webinar - Reihe

Heute freue ich mich riesig, Dir die neuen Webinare von Herzen vorstellen zu dürfen. Hast Du geschmunzelt, als Du den Namen gerade gelesen hast? Schön. Was ich damit, ausser Dich evtl. zum lächeln gebracht zu haben, ausdrücken möchte ist, dass mir die, in dieser Reihe vorgestellten Infos und die daraus resultierenden neuen Wege und Möglichkeiten wirklich am Herzen liegen.

Denn, geht es nicht um UNS. Uns als wertzuschätzende, achtsame Menschen? Bist Du nicht auch daran interessiert, ein glückliches, zufriedenes, erfülltes und harmonisches Leben zu führen? Nur leider sind wir durch viele äußere Umstände häufig davon noch weit entfernt oder blockieren uns selber.

Daher ist es mir eine Herzensangelegenheit, Dir soweit es mir möglich ist zu verhelfen Licht in das Dunkle (im Aussen sowie im Innen) zu bringen, zu übersetzen, wo es manchmal schwierig ist, die Dinge zu verstehen und einen vorübergehenden Halt anzubieten, bis Du Dich auf Deinen neuen Wegen wieder wohl fühlst. 
  
Worum geht es also genau in den Webinaren? Um Aufklärung und BewusstwerdungEs passiert soooo vieles im Aussen, in der Politik, im Gesundheitsbereich, global wie national. Es ist so viel nicht so wie es scheint. Wir müssen (und ich mag dieses Wort gar nicht) endlich aufwachen, uns unseren Themen und unserem Leben stellen, die Verantwortung und damit die Kraft und die Macht (so weit wie es nur irgend geht) selber in die eigene Hand nehmen; den Mut dazu aufbringen, loszulassen und darauf zu vertrauen, dass wir fliegen können. Meine Webinare sollen helfen, diese Steine ins Rollen zu bringen oder weiter im rollen zu halten. 

Hast Du Lust? Dann melde Dich jetzt gleich für das kostenfreie Intro-Webinar hier an. Klick hier, wenn Du Dich für diese Termine interessierst: 11. oder 26.09. jeweils 19 Uhr bei Edudip  oder klick hier, wenn Du lieber an diesen Terminen teilnehmen möchtest: 18.09. oder 02.10. jeweils 19 Uhr bei Sofengo 

Ich freue mich sehr darauf, Dich im Webinar `persönlich´ begrüßen zu dürfen. Du bist mit diesen Webinare ortsunabhängig und kannst egal wie weit Du von mir weg bist, die Fülle an Informationen erhalten und für Dich verwerten. Sogar von der eigentlichen Webinarzeit bist Du unabhängig. Denn, wenn Du einmal gebucht hast, aber nicht an dem Abend dabei sein kannst, bekommst Du im Anschluss von mir die Aufzeichnung zugesandt. Du bist daher total flexibel und doch bestens informiert. Gut, nicht wahr?


Nächste Woche berichte ich Dir von meinem neuen Kurs- & Weiterentwicklungsangebot.

Herzlichste Grüße
Deine Christina Melanie

 *** 10-jähriges HP Psych Jubiläum ***

Hatten wir nicht bislang einen tollen Sommer? Was war Deine schönste Freizeitbeschäftigung in diesen Wochen? Seit meiner letzten Ankündigung sind ca. 6 Wochen vergangen. Wie die Zeit dahin rast, nicht wahr? Die 10 Jahre, seit denen ich erfolgeich meine Prüfung zur Heilpraktikerin Psychotherapie absolviert habe, sind rückblickend auch ziemlich schnell und ereignisreich dahin geflogen.

Also halten wir die Zeit ein wenig an und wenden den Blick ganz intensiv uns selbst zu. Denn, wenn die Tage dahin fliegen, sollten wir sie weitestgehend geniessen, bewust erleben und viele schöne und interessante Dinge tun. Und was hat das jetzt mit meinem Jubiläum zu tun, fragst Du Dich vielleicht?

"Wenn wir einen Menschen glücklich und heiter machen können, so sollten wir es in jedem Fall tun." Hermann Hesse

Und genau das möchte ich machen, indem ich vom 09.09. bis zum 09.10.2018 meine Zeit verschenke. An Dich, wenn Du magst und mit mir mein Jubiläum feiern möchtest. Schau mal auf die Karte hier:

  • Interessiert Dich eines der Themen?
  • Magst Du Dich von mir diesbezüglich beraten lassen?

Du kannst Dir jetzt schon einen Termin für die obige Zeit buchen. Wir können das gerne per Skype, Telefon oder bei mir in der Praxis in Solingen machen. Ruf mich an oder schreib mir eine Email.

Übrigens, wenn Du auf das Bild klickst, öffnet es sich in einem Browser-Tab und Du kannst es z.B. ausdrucken. Ich freue mich, mit Dir gemeinsam mein besonderes Ereignis zu feiern und bedanke mich schon jetzt für Dein Vertrauen und Deine Zeit.

Nächste Woche stelle ich Dir die neuen Webinare vor. Bis dahin.
Herzlichste Grüße

Ankündigung

die Sommerferien hier in NRW rücken immer näher, die Sonne lacht uns schon seit einiger
Zeit wunderbar entgegen und die wohlverdiente Pause (nicht nur) für die Kinder ist greifbar.

Daher möchte ich Dir kurz mitteilen, dass meine Familienpause nach
den Sommerferien zu Ende geht und ich mich wieder mit vollem Einsatz zurückmelde.
Nein, ich habe kein Baby bekommen, sondern mich vor ca. 2,5 Jahren entschieden,
mehr für meine Familie, insbesondere meine beiden wunderbaren Mädels da zu sein.

Nach diversen internen Veränderungen werde ich mich jetzt wieder ab September
mehr um Dich (wenn Du magst), meine Praxis, die Kurse und Webinare kümmern.
Es wird spannend, das versprech ich Dir. 

Welche Veränderungen gab es schon und welche werden noch kommen? Meine
Homepage ist gründlich renoviert und wird in den nächsten Wochen mit den noch 
fehlenden Kursen und Webinaren bestückt. 

Dann:
Mein 10jähriges Jubiläum
Am 09.09.2008 habe ich von der Stadt Solingen meine Urkunde als staatlich geprüfte Heilpraktikerin Psychotherapie bekommen. Yippie. Das wird gefeiert. Mehr dazu zu einem späteren Zeitpunkt.

Meine neue Webinarreihe
Es wird eine ganz neue Webinarreihe geben, die ich über Edudip bzw. Sofengo geben werde. Im kostenfreien Intro werde ich Dir, wenn Du Dich anmelden magst die 10-teilige Serie kurz vorstellen, in der es darum geht,das, was derzeit um uns herum politisch, gesundheitlich und in der Gemeinschaft geschieht, anzuschauen, zu durchleuchten und neue Denkanregungen sowie Impulse zu bekommen. Gerne halte ich Dich auf dem laufenden, wenn Du mir eine kurze Email schreibst oder Dich in meinen Verteiler einträgst.

Entdeckungsreisen zu Dir selbst

In den neuen Kurse, werden wir uns persönlich miteinander Deinem Selbst
u.a. widmen, Du wirst über verschiedene Ansätze Antworten zu vielen Fragen rund um Dich bekommen und vieles interessantes erkennen, bearbeiten und loslassen lernen.

Es lohnt sich, dabei zu sein. Aber Du sollst Dich nicht überredet fühlen, sondern am 
liebsten natürlich überzeugt von mir und meinen Angeboten sein. Ich freue mich auf jeden
Fall, wenn ich Dich wieder anschreiben darf und natürlich um so mehr, wenn ich Dich
bei einem der wunderbaren und von Herzen kommenden neuen Programme kennenlernen oder wiedertreffen kann. In diesem Sinne wünsche ich Dir für die kommende sommerliche
Zeit das allerbeste, Ruhe, Entspannung, frische Kraft und viel Sonne.

Über meinen Verteiler halte ich Dich auf dem Laufenden.

Allerherzlichste Grüße
Deine

Christina Melanie

News aus der Vergangenheit

Abonniere die News

Wenn Du möchtest, halte ich Dich auf dem Laufenden. Trag Dich hier ein und Du erhältst, immer dann, wenn es etwas Neues von mir gibt, eine entsprechende Email.
Deine Daten sind bei mir gemäß den aktuellen Datenschutzrichtlinien geschützt und sicher. Diese werden streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Mit dem Abschicken des Formulars erlaubst Du mir die Verarbeitung Deiner für den Newsletter erforderlichen Daten gemäß der DSGVO.

Wer die Familie bei der Karriereplanung berücksichtigt, lebt zufriedener


Viele Personen berücksichtigen bei ihrer Karriereplanung ausserberufliche Bereiche wie Familie, persönliche Interessen und gesellschaftliches Engagement. Wie Berner Forschende des Instituts für Psychologie herausgefunden haben, berichten Personen mit einer stärkeren Berücksichtigung der Familienrolle bei der Karriereplanung über eine grössere Zufriedenheit mit ihrer Karriere und ihrem Leben allgemein. Ausserberufliche Orientierungen zeigten zudem keine negative Auswirkungen auf erzieltes Gehalt.

Personen unterscheiden sich darin, wie stark sie ausserberufliche Bereiche wie Familie, persönliche Interessen und gesellschaftliches Engagement bei Karriereentscheidungen und Karriereplanung berücksichtigen. Unklar war bisher, wie sich die Berücksichtigung von ausserberuflichen Bereichen auf den Laufbahnerfolg und die allgemeine Lebenszufriedenheit auswirken.

Ausserberufliche Orientierung führt zu mehr Karriere- und Lebenszufriedenheit

In einer Studie über einen Zeitraum von sechs Monaten mit über 500 Berufstätigen aus Deutschland haben Andreas Hirschi, Anne Herrmann, Noemi Nagy und Daniel Spurk vom Institut für Psychologie an der Universität Bern und der Hochschule für Angewandte Psychologie FHNW nun gezeigt, dass Personen, die familiäre Belange stärker in ihre Karriereplanung einbeziehen, über eine grössere Zufriedenheit mit ihrer Karriere berichten.

Eine stärkere Berücksichtigung von Familie, persönlichen Interessen und gesellschaftlichem Engagement hingen demnach auch mit einer allgemein höhreren Lebenszufriedenheit zusammen. Dabei zeigte sich, dass insbesondere eine stärkere Familienorientierung die grössten Effekte auf die Lebenszufriedenheit hatte. Zudem fanden die Forschenden heraus, dass Personen mit stärkeren ausserberuflichen Orientierungen nicht weniger Gehalt verdienen, als Personen, welche sich einseitiger auf ihre Karriere konzentrieren.

Keine wesentlichen Unterschiede zwischen Männern und Frauen

Bei der Familienorientierung und der Berücksichtung von gesellschaftlichem Engagement in der Karriereplanung waren keine Geschlechtsunterschiede zu erkennen. Jedoch berücksichtigten Frauen stärker Zeit für sich selbst und für persönliche Interessen bei der Laufbahngestaltung als Männer. Keine Unterschiede in ausserberuflichen Orientierungen fand die Studie zwischen jungen Erwerbstätigen zwischen 25 und 34 Jahren und älteren zwischen 50 und 59 Jahren.

Gegen die Idealvorstellung des sich aufopfernden Arbeitsnehmers«

In vielen Organisationen herrscht noch das Bild, dass ein idealer Mitarbeiter oder eine ideale Mitarbeiterin voll und ganz für die Arbeit lebt. Personen, die sich stark für ausserberufliche Bereiche engagieren, wird demgegenüber häufig nachgesagt, dass sie nicht über genügend Ehrgeiz für ihre Karriere verfügen – und dass dies negative Konsequenzen auf ihren Karriereerfolg hätte», sagt Andreas Hirschi. Die Studie zeigt jedoch, dass Personen mit stärkeren ausserberuflichen Orientierungen im erzielten Gehalt nicht benachteiligt sind. Zudem sind sie mit der Karriere und allgemein dem Leben zufriedener. «Die Resultate legen nahe, dass es sich insgesamt lohnt, bei der Karriereplanung aktiv ausserberufliche Aspekte wie Familie oder Freizeit einzubeziehen», so Hirschi.

Die Studie wurde in der Fachzeitschrift «Journal of Vocational Behavior» publiziert.

Quelle: http://www.unibe.ch/aktuell/medien/media_relations/medienmitteilungen/2016/medienmitteilungen_2016/wer_die_familie_bei_der_karriereplanung_beruecksichtigt_lebt_zufriedener/index_ger.html

Logo_AgitanoDER SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG: PSYCHOHYGIENE, WERTSCHÄTZUNG, EMPATHIE

Das Interview führte Oliver Foitzik, Herausgeber des Wirtschafts- und Mittelstandsmagazins AGITANO.

 

Der erste Schritt zum Erfolg: Reinigung des persönlichen Inneren.


Melanie Jochem
erklärt im Interview, wie sich das Innere auf den individuellen Erfolg auswirkt. Als In-Sight-Coach legt sie ihren Kunden nähe, dass man zunächst seine Gedanken ordnen soll, bevor man im nächsten Schritt sich mit den äußeren Faktoren beschäftigt. Es wird schnell klar, dass das Innere deutlich mehr Einfluss auf den Erfolg hat als angenommen. In ihrem Webinar beim Social Media Sommer-Camp 2016 lehrt sie den Zuschauern eine Taktik, wie man die Stellschrauben so feststellt, dass nur ein Ziel dabei herauskommt: Erfolg!

Wer erfolgreich denkt, erntet Erfolg – Interview mit Melanie Jochem


Hallo Frau Jochem, Sie arbeiten als In-Sight-Coach. Was können sich unsere Leser darunter vorstellen?

In-Sight bedeutet, den Blick nach Innen zu werfen. Dorthin, wo jeder von uns IST. Wir sind nicht im Außen, wir wirken nach Außen durch uns und unser Inneres. Als Coach lenke ich den Blick meiner Klienten genau auf diese Ebene, so dass sie lernen, sich selbst wieder zu sehen und die Kraft und das Potential aus sich selbst heraus zu erschaffen.

Wir gehen häufig davon aus, dass es die äußeren Umstände sind, die uns davon abhalten, z.B. erfolgreich oder auch glücklich zu sein. Aber habe ich kein Abbild meines Erfolgs oder meines Glücks in mir selber, so kann das auch nicht nach außen wirken und man bleibt darin verhaftet, Andere oder anderes anzuklagen. Wir geben damit ein großes Stück Verantwortung für uns selbst an andere ab. Und das führt häufig zu Schwierigkeiten.

Was ist der erste Schritt, um den Erfolg von innen nach außen zu projizieren?

Sich die Wirkmechanismen klar zu machen, die uns lenken. Die Neurowissenschaft hat bestätigt, dass die Kraft unserer Gedanken enorm und unser Gehirn emotional ist. Übertragen auf meinen Erfolg bedeutet das, wenn ich dreimal am Tag daran denke, dass der Erfolg doch jetzt endlich mal kommen müsste, ich habe doch schon so viel dafür getan (Anzeigen, Homepage, Flyer etc.), mein Inneres aber eher zweifelnd und mit Unruhe diese Gedanken unterstützt, konterkariere bzw. sabotiere ich mich selbst.

Das sind sozusagen die inkongruenten Botschaften, mit denen wir uns jeden Tag zu Hauf falsch programmieren. Da das in der Regel unbewusst abläuft, werden dann die äußeren Umstände für den eigenen „Miss“-Erfolg verantwortlich gemacht.

Sie werben mit einer „Gedanken-Challenge“. Wie kann man sich den Ablauf dieser Challenge vorstellen?

Die Gedanken-Challenge ist ein 4 Wochen-Programm, sich seine eigenen Gedanken überhaupt bewusst zu machen. Ganz häufig herrscht heilloses Chaos in unseren Köpfen. Die ganze Zeit denken und denken und denken bzw. reden wir mit uns selbst. Der erste Schritt ist, sich dieses Gedankenkarussel überhaupt bewusst zu machen, der zweite die Qualität der Gedanken einzuwerten. „Mein Kopf steht ja überhaupt nicht still und das was ich da „höre“ ist nicht gerade schön.“

Solche Äußerungen kamen überwiegend als Feedback zu der Gedanken-Challenge. Wir sind wie gefangen in uns selbst, dass wir gar nicht mehr in Lösungen, sondern nur in Problembewältigung denken.

Die Art wie wir denken ist ganz eng verknüpft mit einer emotionalen Grundhaltung. Und genau das Emotionale ist der Turbo der uns in beide Richtungen hineinkatapultiert. In die Richtung, in die ich will, dann habe ich es quasi gemeistert. Oder in die Richtung, in die ich nicht will. Nachdem dann die erste Ernte unsere kruden Gedanken eingefahren wird, hadern wir damit, zweifeln und wieder läuft das Gedankenkarussel an und wir beschenken uns mit ganz viel Aufmerksamkeit, nur leider wieder auf die falsche Sache. Das ist wie ein Selbstläufer, eine Art Teufelskreis, der einen unbewusst immer weiter abwärts drückt.

Im weiteren Verlauf der Challenge geht es darum, sich darüber klar zu werden, was stattdessen gewollt wird, um damit einen Perspektivwechsel einzuleiten. Diese schon automatisierten Gedankengänge müssen erst bewusst unterbrochen, neu programmiert werden, um dann wieder automatisch, aber zielführender ablaufen zu können. Das bedeutet, Arbeit an uns selbst im Sinne einer Psychohygiene. Unser Äußeres pflegen wir intensiv, egal ob Haus, Auto oder unseren Körper, aber wann haben Sie sich das letzte Mal Ihre Gedanken und Ihre Gefühle „gewaschen“?

Welche Grundpfeiler sollten niemals vernachlässigt werden, um den Erfolg seines Unternehmens zu erzielen?

Psychohygiene, Wertschätzung, Empathie und Leidenschaft für das, was ich tue sind für mich ganz wichtige Grundpfeiler unseres Selbst und darauf baut dann, wenn ich das möchte, auch mein unternehmerischer Erfolg auf. Ich halte nichts von schnellen Geschäften, unsauberen Aktionen oder das Wirtschaften in meine eigene Tasche. Ein wertschätzendes Miteinander im Einklang mit Natur und Umwelt bedeutet für mich Nachhaltigkeit.

Arbeit ist nicht alles und was bedeutet überhaupt Erfolg? Erfolg ist absolut individuell zu sehen und stellt für jeden etwas Anderes dar, nur machen wir uns auch darüber eher weniger Gedanken. Wir übernehmen eine pauschale gesellschaftliche Definition von Erfolg und machen diesen hauptsächlich monetär fest. Darüber hinaus vergessen wir, dass wir Menschen sind.

Es wird uns auch von der Gesellschaft eher gespiegelt, dass wir nur dann etwas wert sind, wenn wir einer Arbeit nachgehen, ansonsten sind wir Sozial-Schmarotzer, faul o.ä. Die Wertigkeit als Mensch, im Sinne des Grundgesetztes als ein mit Verstand und Sprachvermögen begabtes Lebewesen, ausgestattet mit einer Menschenwürde, die darin besteht, dass wir als geistig sittliche Wesen von Natur darauf angelegt sind, in Freiheit und Selbstbestimmung uns selbst zu bestimmen und in der Umwelt auszuwirken, lassen wir uns immer stärker nehmen. Wir übernehmen den Druck, der von Außen auf uns angesetzt wird, ohne ihn zu hinterfragen und uns klar zu machen, welche Kraft und welches Potential in jedem einzelnen von uns liegt.

Wie wirkt sich der „erfolgreiche Turbo im Inneren“ auf den Social Media Erfolg aus?

Wenn Sie abends Ihren Tag Revue passieren lassen und es Ihnen dabei richtig gut geht, Sie immer noch die Leidenschaft für Ihr Tun in sich spüren, energievoll sind und nicht ermattet auf die Couch sinken und erschöpft zur Fernbedienung greifen, um sich weiter von Außen berieseln zu lassen, haben Sie ganz viel erreicht. Wenn uns das, was wir tun schlaucht, kaputt macht, dann läuft etwas meiner Meinung schief. Natürlich darf ich auch mal geschafft sein.

Es geht hier viel mehr um die eigene Grundhaltung. Wenn ich im Blick habe, was in mir vor sich geht, wirkt sich das in allem aus, was ich mache, auch in meiner Social-Media-Arbeit. Kurz gesagt: ich komme anders rüber. Ich werde anders wahrgenommen. Gerade im Internet entscheiden Bruchteile von Sekunden darüber, ob wir auf dieser Seite verweilen und uns näher mit dem, was dort zu lesen oder angeboten wird, beschäftigen oder weiter surfen.

Was dürfen die Teilnehmer des Social Media Sommer Camps 2016 von Ihrem Webinar „Ein erfolgreiches Außen braucht ein erfolgreiches Innen“ am 19. Juli 2016, von 10:00 bis 11:00 Uhr, erwarten?

Ich stelle den Teilnehmern des Camps drei für mich sehr wichtige Erfolgsfaktoren vor. Wenn an diesen Stellschrauben gedreht, bzw. innere Arbeit an diesen Punkten geleistet wird, entsteht eine deutlichere Kongruenz und Stimmigkeit in und mit mir.

Wenn ein Politiker mal wieder etwas sagt und sie spüren genau, dass da etwas nicht stimmt, ist es mit dem Vertrauen in diese Person schneller hin als sie gucken können. Das gleiche gilt auch für uns, wenn wir uns am Markt zeigen. Je stimmiger und runder wir in uns sind, unsere eigenen Stolperfallen, Glaubensprägungen und Gedankenmuster aufgearbeitet haben, um so eher können wir den Erfolg in unser Leben ziehen. Das ist mein Anliegen, das klar zu machen und dabei auch konkrete Punkte vorzustellen, wie das umgesetzt werden kann.

Frau Jochem, vielen Dank für das Gespräch und viel Spaß beim Social Media Sommer Camp 2016.

Das Interview führte Oliver Foitzik, Herausgeber des Wirtschafts- und Mittelstandsmagazins AGITANO.

Über Melanie Jochem

Erfolg, Social Media Sommer-Camp, Gründerinnen
“Ganz häufig herrscht heilloses Chaos in unseren Köpfen.” (© Melanie Jochem)

Seit über 7 Jahren arbeitet sie gezielt mit Menschen und insbesondere durch ihren psychotherapeutischen Hintergrund sind die Wirkmechanismen unseres Selbst immer klarer. Übertragen auf ihren Coaching-Bereich, in dem es nicht um Störungen an sich geht, sondern um die optimale Bewältigung der alltäglichen Belange, begeistert es sie immer wieder aufs Neue, wenn innerhalb von kurzer Zeit durch die gezielte Lenkung auf das eigene Innere schon spürbare Veränderung initiiert worden sind. Ein Webinar-Teilnehmer beschreibt sie wie folgt: „In meiner oberflächlichen “Melanie-Persönlichkeitsanalyse” stelle ich drei Indikatoren fest: Neugier – Lebenslust – gutes Selbstwertgefühl. Ihr Temperament passt zu Ihnen. Fazit: Ich finde Sie beeindruckend positiv.“

 

Das Interview ist hier veröffentlicht: Agitano Wirtschaftsforum Mittelstand

Zusammenschluss meiner verschiedenen Homepages

Bislang habe ich unter dem Dach der Heilpraxis Jochem, der MK Akademie und der MK Neuro-Coaching-Akademie meine Arbeit und meine Projekte verwaltet und beworben.

Um aber meine verschiedenen Fachgebiete und meine ganze Leidenschaft in meiner Arbeit endlich zu vereinen und unter einen Hut zu bringen, ist diese neue "Melanie-Jochem"-Präsenz entstanden.

Es ist also nicht wirklich etwas Neues, sondern nur ein Zusammenschluss unter einem neuen Logo. So entsteht mehr Transparenz, Du findest Dich in meiner Arbeit leichter und besser zurecht und erkennst schneller, ob ich Dir weiterhelfen kann oder nicht.
Du bist herzlich eingeladen, Dich hier auf der neuen Seite umzuschauen. Wenn Du Fragen hast, findest Du ganz viele Kontaktmöglichkeiten zu mir. Ich heisse Dich "Herzlich Willkommen" auf der Melanie-Jochem.de und in meinem "neuen Zu-Hause".

Start der Erstellung der neuen "melanie-jochem.de" Präsenz mit allen Höhen und Tiefen, die eine Neuprogrammierung so mit sich bringen.

Durchgearbeitete Nächte, Tippfehler und Konzentrationsschwächen bis hin zu kreativen Wort- und Bildschöpfungen.

Abonniere die News

Wenn Du möchtest, halte ich Dich auf dem Laufenden. Trag Dich hier ein und Du erhältst, immer dann, wenn es etwas Neues von mir gibt, eine entsprechende Email.
Deine Daten sind bei mir gemäß den aktuellen Datenschutzrichtlinien geschützt und sicher. Diese werden streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Mit dem Abschicken des Formulars erlaubst Du mir die Verarbeitung Deiner für den Newsletter erforderlichen Daten gemäß der DSGVO.

Gerne kannst Du mir hier, wenn Du magst eine Nachricht zukommen lassen.
Deine Nachricht wurde erfolgreich an uns gesendet! Wir werden uns schnellstmöglich dazu melden.
Deine Daten sind bei mir gemäß den aktuellen Datenschutzrichtlinien geschützt und sicher. Diese werden streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Mit dem Abschicken des Formulars erlaubst Du mir die Verarbeitung Deiner für die Kontaktaufnahme erforderlichen Daten gemäß der DSGVO.
Melanie-Jochem-Kugellogo-ohne-klein
Melanie Jochem
Impressum        -        Datenschutzerklärung
Copyright 2016 - MJ Akademie - Melanie Jochem - All Rights Reserved